London Killing von Oliver Harris

London Killing - Oliver Harris, Wolfgang Müller

Worum geht es?

Nick Belsey ist nicht gerade eine Vorzeige-Polizist. Seine Spielsucht hat ihn soweit ruiniert, dass er sogar seine Wohnung verloren hat. Da kommt ihm der Tod eines Millionärs gerade recht, der es ihm ermöglicht, für einige Zeit dessen Haus und Kreditkarten zu nutzen, während er seine Fluchtpläne in ein fernes Land schmiedet. Doch der Tote war in Machenschaften verwickelt, die zu dem Tod eines Mädchens führen. Belsey ist hin und her gerissen zwischen seinen Fluchtplänen und der Ermittlung in diesem Fall.

 

Wie war es?

Eine spannende intelligent gemachte Geschichte. Leider konnte ich mit der Hauptperson Nick Belsey überhaupt nicht warm werden. Irgendwie blieb er für mich als Person sehr flach. Seine Fluchtpläne einerseits und das Pflichtbewusstsein gegenüber der Aufklärung des Falles fand ich außerdem nicht nachvollziehbar. Daher "nur" 4 Sterne.