Selection - Der Erwählte - Susann Friedrich, Kiera Cass

Nur noch vier Mädchen kämpfen um die Liebe von Maxon. America ist sich Maxons Gefühle zu ihr nicht sicher und sie empfindet auch immer noch etwas für Aspen. Zu den Gefühlswirrwarr kommt das Chaos, das die Rebellenangriffe immer wieder im Palast hinterlassen und die Abfälligkeit mit der der König America behandelt.
Als eine Familienangelegenheit America dazu zwingt ein paar Tage nach Hause zu reisen, hilft ihr dies Klarheit über ihre Gefühle zu bekommen.

Meine Meinung:
Zielgruppe dieser Triologie sind sicherlich Jugendliche und junge Erwachsene. Zu diesen gehöre ich nicht mehr, trotzdem habe ich die Bücher gern gelesen. Sie sind leicht zu lesen und wenn die Handlung aufgrund des Gefühls-hin und -hers auch manchmal etwas nervig war, so war es doch insgesamt eine schöne entspannende Urlaubslektüre.
Emotionen:4/5
Spannung: 3/5
Lesbarkeit: 5/5
Unterhaltungswert: 4/5
Anspruch:2/5
Insgesamt also knapp 4 Sterne.