Ein spannender Thriller - nichts für zartbesaitete Leser

Abgeschnitten - Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Der Rechtsmediziner Paul Herzfeld entdeckt - versteckt in einer Leiche - die Handynummer seiner Tochter. Daraufhin beginnt eine Schnitzeljagd gegen die Zeit zur Rettung von Hannah Herzfeld - gepflastert mit zahlreichen Leichen. Das Besondere daran ist, dass nicht der Rechtsmediziner diese Leichen seziert, sondern eine Künstlerin, die dies unter Herzfelds telefonischer Anleitung tun muss.

 

Ich fand die Handlung und den Ortswechsel von Berlin nach Helgoland und zurück sehr spannend. Der Plot wirkte am Anfang (wie bei vielen Psychothrillern) sehr stark konstruiert, konnte am Ende aber doch noch überzeugen.

 

4 Sterne für ein spannendes Buch!